Verheiratete leben gesünder

Das Gratisblatt 20minuten titelte am 9. Juli 2008 mit folgender Schlagzeile: „Die Ehe hat keine Zukunft.“ 88 Prozent von 1513 befragten Personen zwischen 16 und 25 Jahren gehen davon aus, dass sie im Alter von 50 Jahren Kinder haben werden. Werden die Zukunftsvisionen der Befragten wahr, hat die Ehe dagegen keine Zukunft: Über 80 Prozent glauben, mit 50 nicht oder nicht mehr verheiratet zu sein.

Die Auswahl an Ergebnissen, welche uns die Medien präsentieren, ist das eine. Auf der anderen Seite gibt es zahlreiche Studien, die den Segen von Ehe und Familie bestätigen. Sp weiss man, dass sich die Ehe positiv auf die Lebensqualität auswirkt.

  • Verheiratete leben länger: Unverheiratetsein ist eines der grössten Risiken, denen sich Menschen freiwillig unterwerfen.
  • Verheiratete sind gesünder: Die subjektiv empfundene Qualität der Ehe trägt erheblich zur besseren physischen und psychischen Gesundheit bei.
  • Verheiratete sind glücklicher und zufriedener: Die Gemeinschaft mit einem Ehepartner bietet zwischenmenschliche Nähe, emotionale Befriedigung und Unterstützung im Umgang mit dem täglichen Stress.
  • Verheiratete trinken weniger Alkohol und nehmen weniger Drogen.
  • Die Ehe macht Männer produktiver und lässt sie mehr arbeiten und mehr Geld erwirtschaften. Das Einkommen von Männern steigt nach einer Heirat, und Verheiratete haben im Schnitt Jobs mit höheren Einkommen.

Hier findest du einige Statistiken.

Ähnliche Beiträge