Zitat der Woche: Jedes Ästlein der Bibel abgeklopft

Zwei Aussprüche Luthers über die Heilige Schrift (mir von meinem Dritten vorgelesen)

(Die Bibel sei) wie ein sehr großer weiter Wald, darinnen viel und allerlei Bäume stünden, davon man könnte mancherlei Obst und Früchte abbrechen. … Aber es wäre kein Baum in diesem Walde, daran er nicht geklopft und ein Paar Aepfel oder Birnen davon gebrochen und abgeschüttelt hätte.

Ich zwar hab nun etliche Jahr her die Bibel jährlich zweimal ausgelesen; und wenn sie ein großer mächtiger Baum wäre, und alle Wort wären Aestlein und Zweige, so hab ich doch an allen Aestlein und Reislein angeklopft und gerne wissen wollen, was daran wäre und was sie vermöchten, und allezeit noch ein paar Aepfel oder Birnlein heruntergeklopft.

Zur Sammlung der Tischreden geht es online hier, zur Reclam-Ausgabe hier.

Ähnliche Beiträge