Buchhinweis: Gastfreundschaft = Hausschlüssel

Passendes Buch:

Dies ist Beispiel einer Buchbesprechung, die in sich zu mir gesprochen hat.

  1. Gastfreundschaft ist Teil eines radikal-normalen Lebens: Gott zu gehorchen in dem, was Er uns vor die Füsse legt.
  2. Gastfreundschaft bringt Unordnung und Risiken jeder Art mit sich. Es ist jedoch noch gefährlicher, unseren Kindern eine Art von Zuhause vorzuleben, in denen Leid für Seine Sache fremd bleibt (2Tim 1,8). Der Götze Sicherheit ist zu schnell installiert.
  3. Durch Gastfreundschaft können andere Menschen sehen, wie Christen „wirklich“ leben.
  4. Unsere Heime sollten nicht nur Rückzugsorte und Festungen werden (und damit zum Götzen verkommen), sondern „Krankenhäuser“ und „Inkubatoren“.
  5. Es gehört dazu, Einkommen und Komfort zu opfern, um wirklich verfügbar zu sein. Helikopter-Eltern, an hohem Einkommen Interessierte und Viel-Reisende können dies kaum umsetzen.

Das besprochene Buch: The Gospel Comes with a House Key: Practicing Radically Ordinary Hospitality in Our Post-Christian World von Rosaria Butterfield

Hier geht es zu einem kurzen biografischen Abriss der (aussergewöhnlichen) Autorin.

Ähnliche Beiträge