Aus der Blogosphäre: Ich als Teil des Problems, der Gott des Krieges, weise leben, Bekehrung, Selbstbeherrschung

Passendes Buch:

Evangelium21 übersetzt wöchentlich mehrere Artikel aus dem angelsächischen Raum. Fünf Hinweise:

Du bist der Verkehr: Einem der besten Werbesprüche begegnete ich an einem der schlimmsten Orte. In den gefurchten Arterien rund um Belfast ist eine Straßenkreuzung besonders vollgestopft während des Morgen- und Feierabendverkehrs. An den Ampeln, wo viele verzweifeln, ob sie jemals zur Arbeit kommen, hat unser öffentlicher Nahverkehr ein Schild angebracht mit den einfachen Worten: „Du steckst nicht im Verkehr, sondern du bist der Verkehr“.

Greg Boyds Missverständnisse über den ‚Gott des Krieges‘: Wenn du denkst, dass Gott im Alten Testament (AT) für bestimmte Vergehen die Todesstrafe vorsah oder Israel befahl, die Kanaaniter unter Zwang zu vertreiben, liegst du für den Pastor und Theologen Greg Boyd falsch.

Weise wandeln gegenüber Außenstehenden: Inmitten von verschiedenen Zuhörerschaften, Anlässen und Antworten müssen zwei Eigenschaften immer gegenwärtig sein: Gnade und Salz.

Was bedeutet Bekehrung? Unser Leben muss danach anders aussehen. Ein neuer Kampf beginnt.

Selbstbeherrschung entwickeln. Die Bibel unterstreicht an allen Stellen die gottesfürchtige Notwendigkeit der Selbstbeherrschung.