Predigt: Die Vorbereitung auf einen Ehepartner

Passendes Buch:

Kürzlich habe ich eine Diskussion zum Single-Sein zusammengefasst. In Daniel Knolls Predigt “Die Qual der (Aus-)Wahl” erfährst du

  • was das Ziel der Wahl ist
  • was die grundlegenden Kriterien der Wahl sind
  • wie du dich auf den Ehepartner vorbereiten kannst

Besonders hängen bleibt mir:

Sich gläubig zu nennen, heisst nicht automatisch gläubig zu sein. Nur weil jemand in eine Freizeit oder in eine Gemeinde kommt, bedeutet nicht, dass diese Person auch Christ ist! “Anmut ist trügerisch und Schönheit vergeht, aber eine Frau, die den HERRN fürchtet, die wird gelobt werden.” (Sprüche 31,30)

Rechne damit zu heiraten, erkläre es jedoch nicht zu deinem Lebensziel. Leide lieber ledig als mit einem ungläubigen Partner.

Wenn du heiratest, triffst du eine freie Entscheidung (1. Korinther 7,39 “wen sie will”). Es gibt nicht den einen!

Wenn eine Frau gegen ihren Vater rebelliert, wird sie auch in der Ehe rebellieren. Wenn ein Mann das Buch nicht kennt, das die Ehe beschreibt, fehlt ihm eine wichtige Voraussetzung.

Ein Freund hat mich auf den Podcast “Ist Singlesein besser als Heirat?” von Sam Alberry hingewiesen. Weiterlesen: