Jahresende (8): In höchster Freude und grösster Not – wissen, worauf es ankommt

Passendes Buch:

In der 10-jährigen Bloggertätigkeit gibt es kein grundsätzlicheres Thema als meine Existenz vor dem Einen Zuschauer. In Warendorf habe ich dieses Jahr einen Herzblutvortrag «Was ist mein einziger Trost?» (70 Minuten) gehalten.

Bereits vor einem halben Jahr war es an einem Morgen beim Schwimmen über mich gekommen, zur Antwort auf die erste Frage des Heidelberger Katechismus eine Anzahl von kurzen Podcasts aufzunehmen. Erst schämte ich mich vor dem allfälligen Zuhören des Bademeisters. Dann dachte ich: Es könnte ihm nicht Besseres passieren!

Bereits vor Jahren war mir die erste Antwort des Heidelberger Katechismus veröffentlichte ich den Artikel «Die Schlüsselfrage».

Ergänzend dazu empfehle ich mein Aidlinger Experiment zum Thema «Was ist das Evangelium?» (besonders ab Minute 42). Zu einigen vertiefenden Artikeln geht es hier. Ich bin dankbar zu wissen, dass der Allmächtige die Zentralbotschaft auf wunderbare Weise in die hintersten Winkel und verriegelten Türen der Herzen tragen wird.