Buchhinweis: Mit Kant ringen

Passendes Buch:

Nach Jahren der unablässigen Lektüre kam in mir der Wunsch auf, nicht nur Neuland zu betreten und mir im Bilde gesprochen einen Weg zu schlagen. Vielmehr wollte ich Lewis’ Ratschlag des «Re-Reading» beherzigen und an einige Orte der Lektüre zurückkehren. 

Seit Jahren versuche ich eine Schneise in die Welt Kants zu schlagen. Wenn sowohl Peter Kreeft wie John Frame berichten, dass er kaum leserlich wäre, ist der Zugang über Sekundärwerke umso wichtiger. Ich betrete dieses Gebiet deshalb, weil er das (nach)moderne Denken nachhaltig geprägt hat.

Diese fünf Texte halfen mir beim Vordringen:

  1. Peter Kreeft «Socrates Meets Kant»
  2. John Frame “History of Philosophy and Christian Thought”, Vorlesungen 18/19
  3. Louis Markos “From Plato to Post-modernism”, Lektion X “Kant’s Critique of Judgment
  4. Alvin Plantinga “Gewährleisteter christlicher Glaube”, Teil I/Kapitel 1 «Kant»
  5. Manfred Kühn «Kant – eine Biografie»

Bonus: Paul Guyer «Cambridge Companion to Kant»: Anhand dieses Werks konnte ich abschnittweise die Hauptwerke durchgehen.