Neujahr (1): Was mich 2021 interessiert

Passendes Buch:

Von Jahr zu Jahr verschiebt sich – für mich selbst unmerklich – mein Fokus bzw. “Raum der Aufmerksamkeit”. Ohne den letztjährigen Beitrag zu konsultieren, habe ich mich hingesetzt und notiert:

Selbstführung

  • Aktives Gestalten meiner Wachzeiten
  • Rücken-/Schulterbereich stärken
  • Entscheidungsverhalten von Verantwortlichen beobachten

Beziehungsgestaltung

  • Mich als Vater im Ablösungsprozess der Kinder demütig neu positionieren
  • Bedürfnisse der älter werdenden Eltern erkennen und reagieren
  • (Männer-)Freundschaften pflegen
  • Schlüsselmomente im Austausch mit anderen erspüren

Sachkompetenz

  • Klassiker lesen bzw. wesentliche Gedankengänge erfassen
  • Das Vorwärtskommen von Projekten (formell, zwischenmenschlich) fördern
  • Einen Überblick über die Evangelien sowie über die theologische Anthropologie (Lehre über den Menschen) schaffen

Umgebung erkunden

  • Schöne Orte (Landschaften, Bauten) entdecken und wieder aufsuchen
  • Bäume in ihrer Umgebung beobachten