Input: Zur Krise der Evangelikalen

Passendes Buch:

Hilfreiche Anmerkungen von Thomas Jeising:

Die Symptome der Krise sind mit Händen zu greifen. Die Rolle und das Verständnis der Bibel wurden über Jahre beständig aus dem innersten Kreis evangelikaler Leiter solange problematisiert, bis es ein Fehler sein sollte, dem Wort der Bibel zu vertrauen. Bekehrung zu Christus und Glauben an die Vergebung der Sünden soll nur noch eine Randnotiz des Christseins darstellen gegenüber dem Kampf für eine bessere Welt. Das Festhalten an einer biblischen Sexualethik wird aus der Mitte der Evangelikalen gleich zur Sünde erklärt. Dass dann die Spannungen innerhalb der Bewegung zunehmen, kann nicht verwundern.