Papblog (15): Übergänge feiern.

Ich komme vom letzten Arbeitstag nach Hause. Über 11 Jahre war ich dort beschäftigt. Ich schleppe die letzten Akten nach Hause – und werde mit einem Apero empfangen. Meine Frau tischt frisches Gebäck und Melonen auf. Wir danken Gott für seine Versorgung in den letzten Jahren.

Ähnliche Beiträge