Papablog (30): Keine Schaufensterkinder.

Nach der Geburt des ersten Kindes habe ich nach der Lektüre des Buches „Eltern – Hirten der Herzen“ mir vorgenommen: Ich möchte keine Schaufensterkinder, die sich nur darum benehmen, weil wir als Familie etwas nach aussen repräsentieren wollen. Dieser Leitsatz steht mir bis heute vor Augen – etwa dann, wenn sie in einem fremden Umfeld aufdrehen und ich spüre, dass es mir peinlich wird.