Die Haltung zur Bibel widerspielt den Zugang zu Gott und Welt

Die Haltung zur Bibel widerspiegelt die Gesamtsicht zu Gott und Welt. J. I. Packer geht hier verschiedenen Ansätzen nach. (Der Artikel entstand der Ende der 1970er-Jahre im Anschluss an die Chicagoer-Erklärung zur biblischen Irrtumslosigkeit.)

When you encounter a present-day view of Holy Scripture, you encounter more than a view of Scripture. What you meet is a total view of God and the world, that is, a total theology, which is both an ontology, declaring what there is, and an epistemology, stating how we know what there is.

Ähnliche Beiträge