Geben ist…

weniger als nehmen.

Getreulich hatte mein Dritter den Vers aufgesagt, so wie er ihn verstanden hatte – und damit die Meinung vieler Menschen getroffen: Sie erwarten die Seligkeit vom Empfangen und nicht vom Geben. In den älteren Generationen ist dieses Prinzip, so scheint mir, noch viel eher verankert. Von einem Freund habe ich die Lektion gelernt: Das, was du wirklich besitzt, ist das, was du weggegeben hast.

P. S. Jesus sagte: Geben ist seliger als nehmen.

Ähnliche Beiträge