Gedanken zum Jahresende (4): Eine Studienbibel fürs Leben

Nach meinem Spitalaufenthalt beschloss ich, mir eine neue Bibel zu kaufen. Sie sollte gut in der Hand liegen, einen stabilen Einband haben und durfte ruhig etwas Gewicht aufweisen. Ich verstehe das auch symbolisch: Gottes Wort soll in meinem Leben noch mehr Gewicht erhalten. So erstand ich mir die ESV Study Bible mit Kalbsledereinband und Goldschnitt. Viel bedeutsamer als das Äussere erwiesen sich jedoch die Stunden, die ich beim Studieren zubrachte:

  • Die Einführung in die biblische Heilsgeschichte ist äusserst wertvoll, ebenso
  • die Einführungen in die einzelnen Bibelteile sowie
  • die einzelnen Bibelbücher.
  • Jeder Buchteil wird mit einem Kommentar eingeleitet,
  • schwierige Stellen sind mit den verschiedenen Auslegungsmöglichkeiten dokumentiert.
  • Interessant ist ein systematisches Verzeichnis mit Hinweisen auf Christus im Alten Testament.

Neben diesem ausführlichen Erklärungsapparat begann ich mit eigenen Notizen.

  • Anstreichsystem mit Farben: Blau für Gottes Wesen und Wirken, rot für seine direkte Rede und seine Gebote, orange für Begriffe, violett für den Gehorsam des Menschen, braun für den Ungehorsam des Menschen, schwarz für technische Details, grün für Zitate und oliv für Metaphern.
  • Datum und Stichworte für wichtige Erkenntnisse
  • Buchzeichen von meinen Söhnen mit Namen für mein Gebet

Die Bibel in einer anderen Sprache und Übersetzung und darum in verlangsamtem Tempo zu lesen, hatte sein Gutes. So stolperte ich immer wieder über unbekannte Formulierungen.

 

Ähnliche Beiträge