Aus den Medien: Aus den Augen, aus dem Sinn – von allen guten Geistern verlassen – Gehör verschafft

Ein Land versinkt im Chaos

Mich interessiert es, wie es einem Land ergeht, das vor einigen Jahren im Bürgerkrieg versank. Wir haben über Monate für Lybien gebetet. Wie steht es heute um das Land?

Gewalt ist in Libyen alltäglich. Die Machtkämpfe der politischen Kräfte verhindern den Aufbau nationaler Sicherheitskräfte und demokratischer Institutionen. Das Land wird immer unregierbarer. Ohne nationale Vision nützt ausländische Hilfe wenig.

Von allen guten Geistern verlassen

Klaus Kelle übte im Magazin Focus scharfe Kritik an der Evangelischen Kirche in Deutschland.

Was würde also Martin Luther von dem halten, was die EKD heute so treibt? Wir werden es nie erfahren. Aber ich denke, es würde ihm nicht gefallen. In Deutschland wird viel darüber geschrieben, dass die Kirchenbänke sonntags immer leerer werden und eine wachsende Zahl von Menschen nicht mehr glauben will. Oder kann. Und das ist wahr.

Sich Gehör verschaffen

Ich verfolge die Demonstrationen um den Bildungsplan in BW aufmerksam. „Wir kommen wieder!“ schreibt das Komitee „Demo für alle“ (VD: UW).

Die rosa-blaue Demo für alle hat Ministerpräsident Kretschmann schließlich zum Handeln gezwungen. Kurzfristig hat er das Thema »sexuelle Vielfalt« im Kabinett beraten und eine Revision des Bildungsplans angekündigt. Mehr als einige Schönheitskorrekturen stehen allerdings nicht zu erwarten. Deshalb heißt es jetzt dranbleiben und weitermachen.