Buchbesprechung: …und er schweigt nicht

Nimm & lies hat die Buchbesprechung zum dritten Teil der Trilogie Schaeffers „… und er schweigt nicht“ gepostet.

Die Frage der Erkennt­nis­theo­rie ist so aktu­ell wie 40 Jahre zuvor. Der Skep­ti­zis­mus ist unge­bro­chen. Er durch­dringt ins­be­son­dere die Geis­tes­wis­sen­schaf­ten. Wenn wir Chris­ten uns doch mehr der herr­li­chen Alter­na­tive einer bib­li­schen Welt­an­schau­ung bewusst wären! Schaef­fer umreisst diese Sicht auf weni­gen Sei­ten. Auch wenn ich in der Zwi­schen­zeit eine Menge ande­rer Bücher gele­sen habe — die­ses Buch half mir vor Jah­ren, den Ein­stieg zu fin­den. Ich emp­fehle die­ses Buch wie die ganze Tri­lo­gie zur Lektüre.

P. S. Besonders wichtig ist ein solches Buch für Studenten der Geisteswissenschaften.