Buchbesprechung: Ein Aufruf zu radikalem Dienst

John Piper. Brothers, Brothers, We Are Not Professionals: A Plea to Pastors for Radical Ministry. 307 Seiten. Kostenloser Dowload.

Christus zu predigen ruiniert das professionell-höflich-pastorale Wirken und ist gleichzeitig Weckruf gegen den totalen Schiffbruch des relativistischen Pluralismus. John Piper, wie wir ihn kennen. Er fordert, dass in der Mitte des pastoralen Lebens die unehrenhafte, für unsere Umgebung stupide, herrliche Realität des gepeinigten Gott-Mensches Jesus Christus wieder in den Mittelpunkt rücken muss. Ein solcher Dienst, der unter dem Banner der Herrschaft Jesu Christi geschieht, wird zunehmend ein Ärgernis werden. Es passt nicht in den höflichen, um keinen Preis Anstoss erregen wollenden Professionalismus. Oh, wenn doch nur noch viel mehr bibel-gesättigte, Gott-zentrierte, Jesus-verherrlichende, sich selbst opfernde, für die Mission mobilisierende, seelen-rettende, unsere Kultur konfrontierende Pastoren aufstehen würden!

Hier weiterlesen.

Ähnliche Beiträge