Unsere Verstehensvoraussetzungen (2): Wer ist die letzte Instanz?

Wer Gott als letzte Quelle verleugnet, bestätigt den Menschen als letzte Instanz.

Der moderne Mensche etablierte seinen Verstand als den unvoreingenommenen und validen Interpreten von Gott.

Wenn der (autonome) Mensch konsistent bei seinen Verstehensvoraussetzungen bleibt, gibt es kein valides Wissen mehr (ihn selbst eingeschlossen).

Aus: R. J. Rushdoony. By what standard?

Ähnliche Beiträge