Papablog (67): Eine Stunde Unterricht am Abend

Ich hatte die Gelegenheit einer sechsstündigen Herzoperation beizuwohnen. Ich bewunderte die interdisziplinäre Zusammenarbeit, die Präzision, die Nerven und die langen Konzentrationsspannen des OP-Teams. Abends schilderte ich meinen Jungs eine Stunde lang detailliert den Vorgang der Operation. Am besten ging es mit einer Skizze. Dieses Mal musst ich meinen Nachwuchs nicht auffordern das Verstandene zu wiederholen. Sie erzählten einander von alleine das, was sie verstanden hatten. Kleiner Nebeneffekt für mich: Ich kann mir die Details selber besser merken. So macht Lernen Spass!

Ähnliche Beiträge