Modell der Medizin-Ethik: 7 Schritte Dialog

Die Schweizer Stiftung Dialog Ethik hat auf ihrer Homepage eine Zusammenfassung eines 7-Schritt-Entscheidungsmodells zum Download bereit.

1. Schritt: Erfahrung des Sachverhaltes als ethisches Problem.  Die verschiedenen an der Besprechung beteiligten Personen stellen nacheinander ihre Problemwahrnehmung dar und formulieren gemeinsam die Problemstellung.

2. Schritt: Kontextanalyse. Was wissen wir noch nicht, was wir für die Klärung des ethischen Problems wissen müssen?

3. Schritt: Werteanalyse. Was für Werthaltungen der Involvierten stehen auf dem Spiel? Können wir den Wertekonflikt typisieren, indem wir ihn als Spannung zwischen allgemeinen ethischen Werten fassen?

4. Schritt: Entwurf von mindestens drei Handlungsmöglichkeiten.

5. Schritt: Analyse der Handlungsmöglichkeiten (nach Ausschluss der rechtlich nicht zulässigen)

6. Schritt: Konsensfindungsprozess und Handlungsentscheid (u. a. Hierarchisierung und Güterabwägung)

7. Schritt: Kommunikation und Überprüfung des Handlungsentscheids

Interessant ist vor allem die Werteanalyse. Auf welche Normen wird zurückgegriffen? Siehe hier.

Ähnliche Beiträge