Wo bleibt die Gleichbehandlung?

Der Religionssoziologe Thomas Schirrmacher nimmt Stellung zu den Reaktionen auf das Video, das in den letzten Wochen in aller Munde war:

Das abscheuliche Mohammedvideo will man verbieten, abscheuliche Äußerungen und Darstellungen gegen das Christentum dagegen erwähnt man meist gar nicht. Wo bleibt da die Gleichbehandlung? Entweder ist Verunglimpfung von Religionen grundsätzlich falsch und zu verbieten oder alle Religionen müssen das im Namen der Meinungsfreiheit aushalten.

… Sollen wir unsere Rechtsprechung zur Blasphemie ändern, weil unsägliche Filme und Karikaturen einen Teil der Muslime so ärgern, dass sie mit Zerstörung oder gar Mord reagieren?

Ähnliche Beiträge