Warum schreit hierzulande kaum einer, wenn Wehrlose getötet werden?

Vor 40 Jahren entschied der Oberste Bundesgerichtshof, Frauen das Recht zur Abtreibung zu geben. Entgegen aller Erwartungen ist es in den USA nicht ruhig geworden über der Fragen. Albert Mohler stellt fest:

In fact, America has been unsettled ever since Roe. Abortion has become a central issue of political conflict, debate and division. If the court had hoped to calm the waters, it failed spectacularly.

Es beunruhigt mich, dass es hier zu Lande so ruhig ist um das Thema.

Ähnliche Beiträge