Buben zur Selbständigkeit anleiten (4): Den Tag reflektieren

Den Familientisch am Abend nütze ich regelmässig dazu, den Tag zu reflektieren:

  • Was ist heute gelaufen?
  • Was ist euch besonders schwierig gefallen?
  • Was hat euch besonders gefreut?
  • Was war für euch neu?
  • Was würdet ihr zukünftig anders tun?
  • Was hat dein Erlebnis mit Gott zu tun?

Die Tage fliegen vorbei, die Ereignisse ziehen wie ein Film an uns vorüber. Umso wichtiger ist es innezuhalten, zurück zu blicken, zu verdauen, zu bewerten und Schlüsse zu ziehen. Ich hoffe, dass die häufigen Nachfragen von meiner Seite nicht nur Antworten in der Gegenwart, sondern ihre Gewohnheiten in der Zukunft beeinflussen werden. Aus meiner Erfahrung ist es hilfreich, zuerst das Geschehen zu rekapitulieren. Sind die Geschichten „auf dem Tisch“, kann ich nachhaken.

  • Weshalb bist du so vorgegangen?
  • Was ging dir in jenem Moment durch den Kopf (= Lieblingsfrage)?
  • Was könnte sich der andere überlegt haben?
  • Weshalb denkst du ist es wichtig, sich hierzu Gedanken zu machen?

Meine Ermutigung an die Väter: Solches Fragen lohnt sich. Es gehört zur Führung einer Familie.