Mein Traum: Innovative Gemeinschaften als Zellen christlicher Gegenkultur

Ich werde immer wieder gefragt, ob ich für die Gründung christlicher Universitäten sei. Ich kann mir dies aufgrund der Gesamtlage (Säkularisierung der Länder Europas) nicht vorstellen. Ich will auch nicht das Rad zurückdrehen. Ich habe dennoch einen Traum:

Ich träume von kleinen Gemeinschaften, in denen mehrere Generationen in örtlicher Nähe miteinander das Leben teilen.

Durch die Wiedergeburt und das neue Leben in Christus steht die Erneuerung des gesamten Lebens im Vordergrund.

Eine solche Gemeinschaft ist eine schwache Vorschattung der künftigen Herrlichkeit. Das schliesst gerade die Einsicht ein, dass ein Zustand ungetrübten Zusammenlebens erst in der Zukunft eintreten und die Sünde die Gemeinschaft immer wieder nachhaltig stören wird.

Daraus resultiert das Bestreben, täglich durch die Gnade Gottes zu leben.

Solche Gemeinschaften entstehen vor allem dort, wo die Mehrheit der Menschen wohnen: In urbanen Gegenden.

Sie gründen christliche Gemeinden, Schulen und Kinderbetreuungsstätten, die durch sichtbar verändertes (Zusammen-)Leben in der Umgebung bald einen guten Ruf geniessen.

Diese Institutionen entstehen auf einer klaren Bekenntnisgrundlage.

Ältere Männer und Frauen leiten mit Weisheit jüngere Altersgenossen an.

Rentner übernehmen für Kinder ihrer Umgebung eine Patenschaft, die auch das geistliche Leben miteinschliesst.

Männer treffen sich in Gruppen und besprechen ihre Herausforderungen in den verschiedenen Lebensfeldern.

Frauen treffen sich in Gruppen und beten füreinander.

Es gibt Aufgabenhilfe und Nachbarschaftshilfe. Zu verschiedenen Themen (wie Bildung, Erziehung, Kunst, Literatur) werden Vorträge und Seminare angeboten.

In einem theologischen Seminar, das der Gemeinde angegliedert ist, werden junge Menschen für ihren Dienst in Kirche, Familie, Beruf und Staat zugerüstet.

Regelmässig werden jüngere und ältere Singles und Familien in neue Gegenden ausgesandt, um neue Gemeinschaften zu gründen. Auf diese Weise entstehen in anderen Städten solche Zellen einer christlichen Gegenkultur.

Ähnliche Beiträge