Hanniel hirnt (2): Daumen rauf oder runter

Wir Westeuropäer sind im Konsumentenmodus sozialisiert worden. Das wirkt sich in tiefgreifender Weise auf die Art und Weise aus, wie wir einen Gottesdienst besuchen und nach welchen Kriterien wir seinen (Unterhaltungs-)Wert beurteilen.

In dieser 5-Minuten-Analyse versuche ich das zentrale Kriterium zu zeigen, auf das es ankommt.

Mehr dazu lesen Sie in meinem Aufsatz Der Gottesdienst-Konsumententest.

Ähnliche Beiträge