Hanniel hirnt (203): Ich wünsche mir eine Küchentisch-Diskussionskultur

Passendes Buch:

Die Küche war in der Sowjetunion zugleich Esszimmer, Wohnzimmer, Arbeitszimmer und Tribüne. Ort kollektiver therapeutischer Sitzungen.

Swetlana Alexijewitsch. Secondhand-Zeit: Leben auf den Trümmern des Sozialismus. S. 22.

Es gab kaum Konsumgegenstände. Schuhe wurden getragen und geflickt, bis es nicht mehr ging. Telefone wurden abgehört. Man lebte als Familie in kleinsten Wohnungen. Nichts will ich schönreden.

Ich wünsche mir allerdings die Rückkehr zu einer Küchentisch-Diskussionskultur. Wenn doch unsere Häuser zu Orten würden, an denen Nicht-Christen die Schönheit wiederhergestellter Beziehungen erleben würden. Hier geht es zu meinem Podcast (12 Minuten).