Wir sind alle Bittsteller vor Gott

Es bittet dich ein Bettler, auch du bist Gottes Bettler. Wir alle nämlich, wenn wir beten, sind Bettler Gottes. Wir stehen vor der Tür des großen Hausvaters, nein, vielmehr werfen wir uns sogar nieder, seufzen als Bittsteller und wollen etwas bekommen, und dieses Etwas ist Gott selbst. Was erbittet von dir der Bettler? Brot. Und du, was erbittest du von Gott, wenn nicht Christus, der sagt: ‹Ich bin das lebendige Brot, das vom Himmel herabgestiegen ist› (Johannesevangelium 6,51)? (Augustinus, Predigt 83,2).

Quelle: Zitatenschatz zu Augustinus

Ähnliche Beiträge