Hanniel hirnt (4): Wie markiere ich meine Bibel?

Ich achte darauf, einen für das optische Gedächtnis möglichst zugänglichen und dennoch so weit wie möglich unverstellten Text zu präparieren. Hier geht es zum 4-Minuten-Bericht.

  1. blau = Gottes Charakter und Handeln
  2. rot = Gottes Aufforderungen (Gebot)
  3. braun = sündige Reaktionen der Menschen
  4. violett = gottesfürchtige Reaktionen versöhnter Menschen
  5. grün = AT/NT-Zitate und innertestamentarische Bezüge
  6. orange = Begriffe
  7. senfbraun = Zahlen/Fakten
  8. schwarz = Hervorhebung

Am Rand arbeite ich mit folgenden Zeichen:

  • Fragezeichen für Unklarheiten
  • Ausrufezeichen für herausfordernde Stellen
  • Pfeil für Ideen zur Umsetzung
  • Z für zitierwürdige Verse
  • manchmal ein Datum

Mehr Ressourcen zum Bibellesen finden Sie hier.

Ähnliche Beiträge