Buchempfehlungen: Acht Kinderbuchautoren

Nach über 15 Jahren Vater-Dasein haben sich einige Kinderbuchautoren bei uns etabliert. Beeindruckt sind wir vom Einfluss der Armut und der Volksfrömmigkeit. Was für ein Unterschied zur heutigen Zeit!

Explizit christlich:

Und jetzt noch der "Exot" in der Reihe: Astrid Lindgren. Ich empfehle vorab die neue Biografie von Jens Andersen (meine Rezension), zudem den Briefwechsel mit einer jungen Frau "Deine Briefe lege ich unter die Matratze" und ihre Tagebücher 1939-1945 "Die Welt hat den Verstand verloren". Mit "Immer dieser Michel" haben wir viele charakterliche Lektionen besprechen können.

Ähnliche Beiträge