Input: Neomarxismus – eine Ideologie, die wir kennen sollten

Passendes Buch:

Robert S. Smith hat in der neusten Ausgabe von themelios (44:3) einen hilfreichen überblickenden Aufsatz zum Neomarxismus verfasst. Wie sollen Christen auf diese enorme intellektuelle Herausforderung reagieren?

  1. Wir Christen müssen erkennen, dass wir über eine weitaus gründlichere Analyse sowohl des Problems als auch der Lösung verfügen.
  2. Wir müssen nicht nur bereit sein, denen zu antworten, die sich nach unserer Hoffnung erkundigen (1 Petr 3,15), sondern “das Wort zu predigen … zur rechten Zeit und zur Unzeit” (2 Tim 4,2).
  3. Es gibt Spielraum für uns, noch einen Schritt weiter zu gehen als die Frankfurter Schule und das zu entwickeln, was Christopher Watkin “biblische Theorie” nennt; eine Theorie, die nicht nur die zeitgenössische Kultur kritisiert, sondern eine überzeugendere Vision für wahres menschliches Aufblühen bietet.
  4. Die meisten von uns können lernen, sich auf ein fruchtbares nachbarschaftliches Gespräch oder eine Diskussion am Arbeitsplatz über moralische, soziale und geistliche Themen einzulassen. Einige sind vielleicht sogar in der Lage, die öffentliche Meinungsbildung zu beeinflussen.
  5. So unruhig die gegenwärtigen kulturellen Gewässer auch sein mögen, wir alle haben eine ständige Verantwortung, für unsere Welt (sowohl für ihre Bürger als auch ihre Regierungen) zu beten und gottgefälligen Einfluss zu nehmen auf die Art und Weise, wie wir leben, lieben, zuhören, sprechen, schreiben, protestieren und abstimmen.

Zur weiteren Lektüre empfehle ich: