Advent-Dank (5): Bücher, zu denen ich zurückkomme

Passendes Buch:

Wichtige Abschnitte aus Büchern sind wie wohl gesinnte Begleiter. Ich kehre immer wieder zu ihnen zurück.

  1. Johannes Calvin, Institutio, der Anfang des ersten Buches und zweites Buch, zweites Kapitel.
  2. C. S. Lewis in "Pardon, ich bin Christ", über das Moralgesetz
  3. Herman Bavinck in Reformed Dogmatics, Vol. 1, über die Frage, wie wir erkennen können.
  4. G. K. Chestertons gesellschaftskritische Schriften, aktuell "Was unrecht ist an dieser Welt" (online auf Gutenberg)
  5. Blaise Pascal, Schlüsselstellen aus seinen "Gedanken über die Religion" (nach einem Kommentar von Peter Kreeft)

Und noch zwei "Bonus-Bücher":

  1. John Frames "Systematic Theology" mit den wundervollen Zusammenstellung von biblischen Belegen, zum Beispiel zum Thema Vorsehung
  2. John Bunyans Pilgerreise, zum Beispiel der "Jahrmarkt der Eitelkeiten" oder die Stellen über Mitläufer

 

Ähnliche Beiträge